Das Unternehmen Lobre Srl wurde in Mailand im Jahr 1946 vom Ingenieur Simone Marcucci gegründet und beschäftigt sich seither mit dem Entwurf von Linsen und Objektiven für verschiedene Einsatzbereiche. Daher reicht ihr Katalog von der einfachen Lupe über komplexeste Mikroskoplinsen und Festprojektions-Scheinwerferstreuscheiben bis hin zu Optiken für Präzisionsobjektive.

Ein optisches System ist eine Anordnung aus mehreren optischen, mechanischen und elektronischen  Teilen. Diese werden in einem Reinraum gemäß ISO 10.000 oder unter einer Gebläsehaube so zusammengesetzt, dass die Kontamination durch Staub minimal ist.

Lobre montiert und/oder prüft alle Systeme und gewährleistet damit die Qualität.

zoom

Die Lobre Srl baut Fixfokus-Objektive: diese Produkte sind Systeme aus drei oder mehr Linsen und einem festen Rahmen. Diese Multilinsen-Objektive weisen keine bewegten Teile auf und garantieren so eine längere, wenn nicht gar ewige Lebensdauer der Rahmen und eine höhere Abbildungsqualität als Objektive mit Zoomfunktion.

Die Lobre Srl aus Brescia produziert nicht nur eine eigene Palette Objektive mit Standardabmessungen, sondern konstruiert auch eine Reihe von Objektiven nach den Spezifikationsvorgaben des Kunden. Das Unternehmen hat im Laufe der Jahre auch einen effizienten Entwurfsservice entwickelt. Hier sind extrem kompetente Designer am Werk, deren Hilfsbereitschaft die Kundschaft besonders schätzt.

zoom

Die Lobre Srl aus Brescia bietet in ihrem Katalog auch eine Reihe von Objektiven mit variablem Fokus und mit einem Zoom-System an. Obwohl die Lebenserwartung des Rahmens dieser maßgeschneiderten optischen Systeme im Vergleich zu jenen mit Fixfokus nicht ganz so hoch ist, sind sie vielseitiger, weil sich für mehr Einsatzbereiche eignen. Auch hier sind die Materialien wieder von ausgezeichneter Qualität und garantieren hervorragende Leistungen.

Interessieren Sie sich für unsere Produkte?

Entdecken Sie jetzt den Katalog von Lobre!