Die Lobre Srl wurde in Mailand am 17. Mai 1946 von Ing. Simone Marcucci gegründet und ist ein lombardisches Unternehmen, das sich mit der Herstellung von Linsen für verschiedene industrielle Anwendungen befasst. In den letzten 60 Jahren hat das Unternehmen seinen Katalog ständig aktualisiert und mit der Technologie Schritt gehalten. Bis heute bietet die Lobre Srl eine breite und beeindruckende Auswahl an Filtern, Linsen, Objektiven und verschiedenen optischen Systemen. Dank einer erheblichen Produktionsflexibilität ist sie sowohl in der Groß- als auch in der Kleinserienfertigung wettbewerbsfähig.

Die angebotene Palette an optischen Systemen reicht von Exemplaren mit wenigen Millimetern bis zu solchen mit 440 mm Durchmesser. Damit bietet sich die Lobre Srl als ein zuverlässiger und kompetenter Partner sein und erbringt auch Dienstleistungen, die unter anderem der Kundenbetreuung bei Design-Entscheidungen und der technischen Auswahl zu Gute kommen.

Asphärische Linsen tauchten im späten 15. Jahrhundert in England auf und wurden als Lösung für die optischen Abbildungsfehler von sphärischen Linsen durch optische Aberration vorgeschlagen. Ihre Verwendung kann die Anzahl der erforderlichen Linsen in einem System verringern und es somit leichter und kleiner machen. Die Oberfläche kann eine elliptische, parabolische oder hyperbolische Krümmung aufweisen oder einer mathematischen Funktion folgen, deren Koeffizienten individuell angepasst werden können.

Die Lobre Srl liefert auch asphärische Linsen aus semioptischem Material oder Kunststoff. Diese Definition verweist auf Linsen für die Beleuchtung oder die Betrachtung “mit dem Auge”; die verwendeten Materialien sind: B270, Borosilikat, PMMA und optisches Polyurethan.

Die Lobre Srl aus Brescia liefert asphärische Linsen aus optischen Gläsern für den industriellen Einsatz zum Bau von Projektorobjektiven. Die Modelle haben folgende Eigenschaften:

  • Oberflächenqualität bis zu 10-5 (MIL-Normen)
  • Zentrierung bis zu 30 arcsec
  • Anti-Reflektionsbeschichtung ein- oder mehrlagig (auf Anfrage)
  • Entwurf (auf Anfrage)
  • Bevorzugung der Arbeitswellenlänge (von 250 nm bis 1600 nm)

Die verwendeten Materialien sind in der Regel:

  • Optische Gläser von Ohara
  • Optische Gläser von CDGM
  • Optische Gläser von Schott
  • Quarz

Anwendungsgebiet:

  • Optische Messsysteme
  • 2D- und 3D-Videokameras für Digitalsensoren oder Film
  • Lasersysteme
  • Automotive
  • Luft- und Raumfahrt

Interessieren Sie sich für unsere Produkte?

Entdecken Sie jetzt den Katalog von Lobre!